Grub Customizer

Mittwoch 4. Oktober 2017 von Torsten

Nun sind die Menüeinträge dran. Auf dem Multiboot-System werden im Grub Bootmenü ja leider nicht die einzelnen Linuxversionen angezeigt. Egal ob Ubuntu, Kubuntu, Lubuntu oder Xubuntu im Bootmenü werden alle Versionen nur als “Ubuntu” bezeichnet.

Mit dem “Grub Customizer” kann man das ändern und dieser Artikel zeigt wie man diese Aufgabe bewerkstelligt…

Installation von Grub Customizer

Das Programm “Grub Customizer” ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten. Man muss daher das “Personal Package Archiv”des Entwicklers zur Installation nutzen.

Im Systemmenü wählt man den Eintrag “Systemeinstellungen -> System -> Anwendungen und Aktualisierungen”

In dem neu geöffneten Fenster mit dem Titel “Anwendungen & Aktualisierungen” geht man auf den Tab “Andere Programme”. Mit einem weiteren Klick auf “Hinzufügen” wird man nun nach der “APT-Zeile” gefragt.

Als “APT-Zeile” wird hier nun ppa:danielrichter2007/grub-customizer eingegeben.

Nun werden die Paketquellen noch neu eingelesen [https://wiki.ubuntuusers.de/Paketquellen_freischalten/] und anschließend mit sudo apt install grub-customizer die eigentliche Installation gestartet.

Anpassung der Menüeinträge

Auf der Registerkarte “Bootmenü-Konfiguration” werden die Menüeinträge geändert. Beim Programmstart sollte man aber warten bis alle Daten eingelesen wurden und erst dann aktiv werden.

Die Menüeinträge werden durch ein Zahnradsymbol dargestellt. Im Kontextmenü des zu ändernden Eintrags wird “bearbeiten” ausgewählt. Bei meinen Experimenten ergab “umbennnen” keine Reaktion.

Sind die Einträge wie gewünscht umbenannt, wird die Speichern-Schaltfläche betätigt. Nun dauert es wieder einige Zeit. Wenn der Speichervorgang abgeschlossen ist, sollte Grub Customizer auch beendet werden.

Die Reihenfolge der Menüeinträge zu ändern habe ich übrigens auch mal probiert und kann nur davon abraten. Sehr schnell verschieben sich Einträge in Untermenüs wo sie nicht hingehören und es ist sehr viel Arbeitsaufwand das wieder zu korrigieren.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 4. Oktober 2017 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben

*