Update fuer Adobe Reader und Acrobat behebt Fehler

Montag 4. April 2005 von Administrator

Adobe hat Updates für Adobe Reader und Acrobat unter Windows zur Verfügung gestellt, um zwei kleine Schwachstellen zu beheben. Durch einen Fehler im ActiveX-Control kann ein Angreifer verifizieren, ob bestimmte Dateien auf dem Zielsystem vorhanden sind, indem er die Antworten des Adobe-Web-Controls analysiert. Ein Opfer muss dazu allerdings eine präparierte Web-Seite besuchen. Mit den gesammelten Informationen kann der Angreifer unter Umständen weitere Angriffe vorbereiten. Der Inhalt von Dateien lässt sich so allerdings nicht abfragen.

Zudem bringen präparierte PDF-Dokumente Reader und Acrobat zum Absturz. Betroffen sind alle Versionen des Reader und von Acrobat bis einschließlich 7.0. In 7.0.1 sind die Probleme beseitigt.

Ganzer Bericht: heise.de

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 4. April 2005 um 11:14 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen