FreeNAS im Keller eingerichtet

Samstag 10. März 2007 von thorsten

Wir haben im Keller einen Rechner mit freeNAS eingerichtet, somit gibt es jetzt die Möglichkeit die gesammelten Linux Dokumentationen und Hilfetexte der Mitglieder zentral zu speichern und abzurufen. Wenn irgendjemand noch ein Festplatte > 10GB übrig hat, könnten auch ISo Images abgelegt und gegebenfalls gebrannt werden. Die Einrichtung hat keine 5 Minuten gedauert und war schon fast langweilig, weil selbsterklärend.

Weitere Informationen unter freeNAS.org

Gruß Thorsten

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 10. März 2007 um 19:28 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

1 Kommentar über “FreeNAS im Keller eingerichtet”

  1. Jens Kummerow schrieb:

    Na ja ein klein bischen länger wie 5 Minuten hat es schon gedauert, ging aber wirklich schnell und problemlos und ist vor allem eine super Einrichtung als Archiv für alle im Keller

Kommentar schreiben