Programmierer setzen immer mehr auf Linux

Freitag 6. Juli 2007 von Mario Herold

Laut einer Studie der Marktforscher von Evans Data, setzen immer mehr Programmierer auf Linux.
Die Zahlen sprechen für Linux. Im Vorjahr setzten 74 % der Programmierer Windows ein, so sind es in diesem Jahr 64,8 %.
Im der gleichen Zeit hatte Linux einen Marktanteil 8,8 % im Vorjahr und liegt derzeit bei einem Marktanteil von ca 11,8 % .
Befragt wurden knapp 400 nordamerikanische Entwickler und IT-Manager. Diese Umfrage ist die 19 seit 1998 .
Weitere interessante Ergebnisse der Umfrage waren das JavaScript mehr eingesetzt wird wie PHP, Ruby oder Phython . Für Ruby scheinen gute Zeiten zu kommen, denn die Marktforscher sehen einen Wachstum der objektorientierte Programmiersprache um 50 % voraus.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 6. Juli 2007 um 09:26 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben