Ubuntu braucht sehr lange zum Runterfahren/Neustarten

Samstag 22. November 2008 von Mario Herold

In dem aktuellen Ubuntu 8.10 gibt es einen störenden Bug. Und zwar braucht der Rechner sehr lange beim Herunterfahren und es sind auch Probleme bekannt in Bezug des Startens. Dem ganzen kann man sehr schnell Abhilfe schaffen (hatte das gleiche Problem).
Wir öffnen das Terminal und als root die Datei alsa-utils:
sudo nano /etc/init.d/alsa-utils
Oder einem anderen beliebigen Texteditor.
Dort suchen wir die Stelle :
stop)
Nach dem „stop)“ fügt ihr eure Netzwerkdevices ein. Achtet hierbei auf die Namen. Wenn ihr euch nicht sicher seit tippt ifconfig und drückt return. Dann wird euch eine Liste mit Netzwerkdevices angzeigt.
Ein Beispiel für den Eintrag nach dem „stop)“ in die alsa-utils :
ifconfig wlan0 down
ifconfig eth0 down

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 22. November 2008 um 10:51 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben