Die etwas andere Art mit „Linux“ zu arbeiten – andLinux

Mittwoch 14. Januar 2009 von Jens Kummerow

Durch einen Hinweis in tecchannel bin ich auf andLinux gestossen http://andlinux.org/ . Hier wird keine Linux-Distribution installiert, sondern die Programme wie z.B. Kate werden unter Windows ausgeführt. Die Installation ist vollautomatisch, man muß sie nur als Admin ausführen. Wenn man dann noch COFS für den Dateiaustausch ist die Installation und das Arbeiten ein Kinderspiel. Will man neue Programme installieren oder updaten, benutzt man Synaptic welches im Systemtray im KDE Menue untergebracht ist. Ebenfalls ist dort KControl zu finden, wo man im Unterpunkt Regional & Accessibility über add language, auf Deutsch umstellen kann. Nach einem Klick auf apply erscheinen die neu gestarteten Programme dann auf deutsch.
Das System ist also nichts für nur Linuxer, sondern für Windows user gedacht, die mal schnuppern möchten.
Denkbar ist auch die Situation, das man auf ein Windowsprogramm angewiesen ist, sonst aber Linux Programme nutzen möchte.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 14. Januar 2009 um 21:09 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

2 Kommentare über “Die etwas andere Art mit „Linux“ zu arbeiten – andLinux”

  1. tom schrieb:

    Tolles Projekt – besonders wenn man beruflich auf Windows angewiesen ist und trotzdem einige liebgewonnene Linux-Tools nutzen möchte. Leider wird derzeit jedoch kein 64 Bit Windows unterstützt und Multi-Core-CPUs werden nicht genutzt. Aber vielleicht kommt das ja noch :)

  2. Jörg schrieb:

    Für Mehrzylinder Motoren und auch 64 Bit könnte
    http://www.cygwin.com/
    interessant sein.
    Ich habe das vor Jahren mal ausprobiert und es tat damals einfach. Ich habe allerdings kaum lokale Anwendungen benutzt sondern brauchte einen kostenfreien X Server, um Kursteilnehmern das Arbeiten auf einem Linux Server zu ermöglichen.

Kommentar schreiben