Achtung „Datenverlust“

Dienstag 20. Januar 2009 von Jens Kummerow

Bereits seit einigen Wochen mehren sich die Anzeichen für Festplattenprobleme mit Seagate Platten neuerer Bauart. Es sind einige Serien betroffen. Bereits mehrmals wurden Firmwareupdats angeboten, die aber kurz darauf wieder von den offiziellen Servern verschwanden. So auch heute wieder die Firmware SD1A für die Serie ST31000340AS der Barracuda 7200.11 Familie. – Die habe ich – . Bemerkbar mach sich das Problem bei mir dadurch das es während des bootens zu einer sehr langen (~2 min) Wartezeit kommt. Anschließend startet das System, bisher jedenfalls normal. Im endgültigen Fehlerfall soll die Platte dann nicht mehr vom Bios erkannt werden und es gibt für den Anwender keine Rettung mehr. Seagate sagt, dass die Daten alle erhalten bleiben und will im Fall der Fälle eine kostenlose Datenrettung anbieten. Ich kann nur jedem Besitzer einer betroffenen Platte raten sich auf dem laufenden zu halten.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 20. Januar 2009 um 20:03 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen