Niedersächsische Polizei darf nicht ins Internet!

Samstag 12. Dezember 2009 von Jens Kummerow

Laut Heise Security darf die niedersächsische Polizei derzeit ihre Internet Anschlüsse nicht benutzen, da die automatischen Updatefunktionen des Virenscanners einige Tage nicht funktionieren. Vermutlich ist das benutzte Betriebssystem resistent gegen Viren und sonstige Schädlinge.
Benutzt die Polizei etwa Linux? Wenn man den Aussagen glauben darf (5-6 Tage ohne Updates sind kein Problem), muß das wohl so sein. Vielleicht sollten sich dann mal ein paar erfahrene Linuxer darum kümmern.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 12. Dezember 2009 um 00:29 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

2 Kommentare über “Niedersächsische Polizei darf nicht ins Internet!”

  1. alter hut schrieb:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux_in_öffentlichen_Einrichtungen#Nieders.C3.A4chsische_Polizei

  2. nieders schrieb:

    […] Info's zur 45km Runde (9) Es ist angerichtet ! ( 7) Sehenswert! ( 6) Touranmeldung (4) Hubert. …Nieders¤chsische Polizei darf nicht ins Internet! | LUG Peinehttp://de.wikipedia.org/wiki/Linux_in_¶ffentlichen_Einrichtungen#Nieders.C3.A4chsische_Polizei. […]

Kommentar schreiben