Alles bleibt geheim

Donnerstag 14. April 2011 von Jens Kummerow

Privatix ist eine Distribution, die auf Sicherheit getrimmt ist. Sie läuft vom USB-Stick, ist verschlüsselt und hinterläßt auf dem Rechner keinerlei Spuren. Basis dieser Distribution ist Debian Squeeze. Das hat auf meinem Laptop zur Folge, dass das WLAN nicht automatisch funktioniert. Ins Internet kommt man über Tor, verschlüsselte E-Mails und z.B. Pidgin mit OTR-Plugin zum verschlüsselten chatten. Erfreulich ist, dass Privatix eine deutsche Distribution ist, so dass die meisten Programme eingedeutscht sind. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage des Autors http://www.mandalka.name/privatix/

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 14. April 2011 um 20:58 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben