nVidia 8600 GTS vs. Radeon 6770 HD unter wine

Sonntag 11. September 2011 von henner

8600gts_vs_6770hd

Ich bin kein wirklich leidenschaftlicher Spieler mehr aber ab und an eine Runde StarCraft 2, da sage ich nicht nein. Da unter wine nicht das volle Potential meiner Grafikkarte ausgeschöpft wird, einer alten nVidia 8600 GTS, habe ich mir letzte Woche mal etwas neues gegönnt. Eine Radeon 6770 HD!!! In der derzeitigen Mittelklasse ganz oben mit dabei.

Pünktlich zum Wochenende: Lieferung, Rechner aufgeschraubt, Karte umgebaut, Treiber neu gemacht und StarCraft 2 gestartet … Unfassbar, was ich dann gesehen habe: Die Qualität war absoluter MIST!!!

Da heißt es immer AMD hat bei seinen Rückstand in Sachen Treiberentwicklung massiv zu nVidia aufgeholt und dann bietet meine 4 Jahre alte nVidia-Karte ein besseres Bild und 50% mehr Frames als eine 3 x so schnelle AMD-Karte die Anfang des Jahres auf den Markt kam. Ich habe mal ein Vergleichsbild in den Anhang gepackt. Die obere Hälfte ist von der alten 8600er, die untere von der neuen 6770er Karte.

Die neue Karte wird zurückgeschickt und wohl durch eine nVidia GTX 550 Ti ersetzt. Leider teurer und stromhungriger aber laut diversen Foren mit guten Linuxtreibern, obwohl ebenfalls erst seit Anfang 2011 auf dem Markt.

P.S.: Und falls Du mal Lust auf eine Runde StarCraft 2 hast – melde Dich im Forum .

–Nachtrag vom 13.09.2011
Die nVidia GTX 550 Ti ist nun angekommen, verbaut und erfüllt voll und ganz die Erwartungen. Rein technisch liegt sie mit der Radeon 6770 HD ungefähr gleich auf. Die nVidia Treiber sind unter Linux derzeit allerdings um einiges leistungsfähiger.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 11. September 2011 um 22:24 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

2 Kommentare über “nVidia 8600 GTS vs. Radeon 6770 HD unter wine”

  1. Jens schrieb:

    Hallo Henner, kann es sein, dass Du den proprietären nVidea Treiber mit dem open Source ATI Treiber vergleichst? Das wäre dann aber nicht ganz fair.
    Gruß Jens

  2. henner schrieb:

    nein, nein. der fglrx treiber ist ebenfalls proprietär.
    der test ist fair!!!

Kommentar schreiben