Der 386er ist Tod

Samstag 15. Dezember 2012 von Jens Kummerow

Mit dem neuesten Patch im aktuellsten Linux ist jetzt die Unterstützung für die Anfang der 90er Jahre aktuellen CPUs von Linus Torvald aus dem Kernel gestrichen worden. Da dieser Prozessor wohl auf keinem aktuell noch laufendem Rechner eingebaut sein dürfte, ist das wohl zu verschmerzen. Wer wirklich noch ein solches System im Einsatz hat, muß wohl auf den aktuellsten Kernel verzichten.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 15. Dezember 2012 um 21:48 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben