Mageia Experimente

Mittwoch 20. Juni 2018 von Torsten

Mageia 6 mit XFCE wurde erfolgreich installiert und nun geht es an die Konfiguration und einige Experimente. Es werden Desktopanpassungen vorgenommen. Eine benutzerdefinierte Taskleiste erstellt und eine Systemaktualisierung durchgeführt…

Mageia – Der Desktop

Über das Kontextmenü des Desktops lässt sich ganz einfach der Hintergrund ändern. In der Rubrik “Schreibtischeinstellungen => Hintergrund“ können Hintergrundbilder, Farben und Farbverläufe eingestellt werden.

Für eine Farbe einfach Hintergrund – Stil auf kein Bild einstellen und im Farbe- Ausklappmenü “durchgängige Farbe“ auswählen.

Die untere Taskleiste soll nun konfiguriert werden. Über das Kontextmenü der Leiste geht es in die Leisteneinstellungen…

Anzeige = Modus Waagerecht, Ausgabe Automatisch, Leiste sperren + Nie verbergen,

Zeilengröße 32 Pixel, Zeilenanzahl 1, Länge 100%.

Erscheinungsbild = Systemstil verwenden

Objekte = Anwendungsmenü, Fensterknöpfe, Trennelement (mit Einstellung “Ausdehnen“), Uhr, Schreibtisch anzeigen und Pulse Audio Modul.

Die obere Taskleiste (Leiste 1) wurde nun über die Minus-Schaltfläche entfernt.

Für die Uhr wurde folgendes Format eingestellt: %d %B %Y %H:%M

Desktopsymbole

Um Desktopsymbole zu erstellen, werden sogenannte Starter auf dem Desktop erstellt. Bereits beim Eingeben des Namens werden vorhandene Programme erkannt und automatisch als Name des Starters angeboten.

Systemaktualisierung

Einfach zu erreichen ist die Systemaktualisierung über den Willkommen-Bildschirm von Mageia.

Im Anwendungsmenü versteckt sich die Funktion unter Werkzeuge => Systemwerkzeuge => Mageia Kontrollzentrum. Von dieser Stelle kann auch neue Software installiert werden.

Thunderbird Installation

Im Kontrollzentrum findet sich auch die Softwareverwaltung und darüber konnte problemlos Thunderbird 52.7.0 installiert werden…

Mageia – Der Dateimanager

Als Dateimanager kommt bei Mageia mit XFCE (wie auch bei Xubuntu) Thunar zum Einsatz.

Für Details kann also direkt auf den Artikel vom 09. August 2017 verwiesen werden – http://www.lug-peine.org/2017/08/09/thunar-der-dateimanager-von-xubuntu/

Wenn die grafische Oberfläche bei Mageia etwas anders aussieht als bei Xubuntu liegt das an verschiedenen Themes für Oberfläche und Symbole…Bei Xubuntu kommt die Oberfläche Greybird zum Einsatz und als Symbol-Thema wird “elementary xfce darker“ genutzt.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 20. Juni 2018 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben