Xubuntu 18.10

Donnerstag 15. November 2018 von Torsten

Xubuntu 18.10 wird mit dem Kernel 4.18.0.10 (uname -a) ausgeliefert.

Der “Cosmic Cuttlefish“ wird mit diesem Artikel auch für die XFCE-Version von Ubuntu einem ersten Check unterzogen…

Der erste Kontakt:

Die Version 18.10 von Xubuntu bringt rein optisch direkt nach dem Systemstart einen bekannten Desktop auf den Bildschirm.

Die ersten Anpassungen in Stichworten:

  • Schreibtischeinstellungen (Kontextmenü des Desktops) > entfernbare Datenträger abwählen

  • Hintergrundbild anpassen

  • Taskleiste am unteren Bildschirmrand ausrichten

  • Leistenelemente anpassen (“Schreibtisch anzeigen“ zufügen)

  • Zeitformat einstellen: %d %B %Y %H:%M

Firefox 63.0 Anpassungen:

  • Menüleiste einblenden

  • Firefox als Standardbrowser festlegen

  • Einstellungen vornehmen: about:preferences

Software-Check für Xubuntu 18.10:

  • Firefox 63.0

  • Thunderbird 60.2.1

  • Libre Office 6.1.2.1

  • Mousepad-Texteditor 0.4.1

  • Atril Dokumentenbetrachter 1.20.2

  • SimpleScan 3.30.1.1

  • Ristretto Bildbetrachter 0.8.3

Xubuntu 18.10 Anpassungen:

  • Bildbetrachter “Eye of Gnome“ installieren: sudo apt install eog

  • Bildbetrachter “Ristretto“ entfernen: sudo apt remove ristretto

  • Screenshot Tastenkürzel: xfce4-screenshooter -r => Alt-Taste + Druck-Taste

Dateimanager Thunar 1.8.1:

Auch beim Dateimanager bleibt Xubuntu 18.10 beim bewährten Thunar.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 15. November 2018 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben