Meine Woche mit Ubuntu Tag 2

Dienstag 5. Februar 2019 von Torsten

Das Experiment geht weiter. Tag 2 meiner Woche mit Ubuntu.

Der zweite Tag mit Ubuntu beginnt und ich stelle fest, dass es sich lohnt das Terminal auch als Favorit ins Dock einzufügen. Da ich doch häufiger im Terminal unterwegs bin, macht das absolut Sinn.

Im Terminal werden auch gleich einige Lieblingsbefehle ausgeführt:

  • sudo apt-get update
  • cat /etc/*release
  • uname -a

Ciao Doppelklick für Programme:

Jetzt “oute“ ich mich als alter Windowsnutzer. Ich bin den Doppelklick gewohnt um ein Programm zu öffnen. Das hat hier jetzt aber die Folge, dass sich das Programm zweimal öffnet. Nicht wirklich schön. Eine Umstellung auf den Doppelklick ist wohl nicht mehr vorgesehen bei Ubuntu und bei Gnome. Es gilt also sich umzugewöhnen!

Der Doppelklick ist übrigens nicht vollständig abgeschafft – Ordner werden immer noch per Doppelklick geöffnet.

Screenshot:

Eine Funktion die ich häufig brauche ist der Screenshot. Sobald die Druck-Taste am Computer betätigt wird, landet der Screenshot im persönlichen Bilder-Ordner.

Standardmäßig wird dabei der ganze Bildschirm “fotografiert“. Jetzt bräuchte ich nur eine Funktion um bei Bedarf auch nur bestimmte Bereiche zu fotografieren.

Unter den Hilfsprogrammen findet sich auch die Anwendung “Bildschirmfoto“ und wird sie auf diesem Weg geöffnet ist auch ein Bereichsfoto möglich.

Doch ein Tastaturkürzel (etwa Alt + Druck) wäre noch optimaler…

Um diese Anpassung vorzunehmen geht es in die Einstellungen > Geräte > Tastatur.

Hier können sehr intuitiv die Tastaturbefehle angepasst werden.

Falls der selber vergebene Tastaturbefehl schon für eine andere Aktion verwendet wird, wird diese deaktiviert. Statt mich an neue Befehle zu gewöhnen habe ich die Anpassung für zwei Aktionen vorgenommen.

Bleibt nur noch ein erster Test übrig. Der funktioniert leider nicht sofort. Erst nach einer Benutzerabmeldung und erneuten Anmeldung steht die Funktion – also der neue Tastaturbefehl zur Verfügung.

Bildbetrachter:

Mit der Anwendung “Bildschirmfoto“ können nun schon Screenshots erstellt werden. Wichtig ist mir nun auch ein guter Bildbetrachter. Mit “Eye of Gnome“ ist bereits mein favorisierter Bildbetrachter im System verfügbar. Über die F5-Taste kann auch eine Diashow im Vollbildmodus gestartet werden die auch schon in Endlosschleife voreingestellt ist.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 5. Februar 2019 um 08:32 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben