Kubuntu 19.10

Mittwoch 13. November 2019 von Torsten

Kubuntu 19.10 wird für diesen Artikel nur virtuell per VirtualBox installiert und ein erster Rundgang stellt die aktuellste Version von Kubuntu vor…

Installation per VirtualBox

Die Einrichtung der virtuellen Maschine erfolgt mit den Werksvorgaben…

  • Name – Typ – Version
  • Speichergröße
  • Festplatte erzeugen
  • Dateityp der Festplatte
  • dynamisch alloziert

Die eigentliche Installation läuft dann so ab, dass die iso-Datei mit dem Laufwerk/Massenspeicher verbunden wird. Eine ausführliche Beschreibung findet sich in folgendem Artikel:

Der KDE Plasma Desktop von Kubuntu

Die Veränderungen bei Kubuntu 19.10 finden größtenteils auch nur wieder unter der Motorhaube statt, deshalb widmet sich dieser Artikel dem Desktop…

Per Kontextmenü “Arbeitsfläche einrichten“ des Desktops wird erst mal der Hintergrund geändert.

Die Lieblingsprogramme als Symbol auf den Desktop zu platzieren ist auch möglich. Das gewünschte Programm einfach aus dem Startmenü der unteren Taskleiste auswählen und per Kontextmenü auf den Desktop schicken (Zur Arbeitsfläche hinzufügen).

Neben der Uhrzeit möchte ich auch gerne das Tagesdatum im rechten Bereich der Taskleiste einblenden lassen. Über das Kontextmenü lassen sich die Einstellungen für die Digitale Uhr vornehmen. Ganz so schön ist das meiner Ansicht nach aber nicht gelöst.

Kubuntu Anwendungen

  • Texteditor: Kate
  • Dateimanager: Dolphin
  • Terminal: Konsole
  • Mailsoftware: KMail
  • Bildbetrachter: GwenView
  • Dokumentenbetrachter: Okular
  • Scannersoftware: Skanlite

Der VLC-Player wird auch mit ausgeliefert, obwohl auch mit Cantata ein eigener Player an Bord ist..

K3B steht als Software für den Brenner zur Verfügung.

Kubuntu macht einiges anders, doch auch mit Kubuntu kann man vernünftig arbeiten. Mit der Zeit gewöhnt man sich sicher auch an viele Arbeitsabläufe und die doch etwas abweichende Bedienung.

Damit endet der erste kleine Rundgang durch Kubuntu 19.10 per VirtualBox.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 13. November 2019 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben