PHP Workshop 4

Mittwoch 21. Oktober 2020 von Torsten

Die Variablen wurden bis jetzt statisch innerhalb des Quellcodes mit Inhalt gefüllt. Mit POST und GET wird es jetzt dynamisch…

Vorbereitungen:

Innerhalb der localhost-Webserverumgebung braucht es zwei Dateien. In der ersten Datei findet sich das Formular. Auf der zweiten Seite das passende PHP-Programm…

Wir erstellen also zwei Dateien und nennen sie “formular01.php“ und “formular02.php“.

Als Kopiervorlage für die gesamte Seite kann die erste PHP-Datei dieses Workshops genutzt werden. Es sollen aber für jeden Artikel und somit für jede Lektion eigene Dateien erstellt werden.

Quelltext der ersten Seite „formular01.php“:

<form action=“formular02.php“ method=“post“>
Vorname: [Einzeiliges Eingabefeld]
<br />
<input type=“text“ name=“vorname“ size=“30″ maxlength=“30″>
<input type=“submit“ value=“Absenden“>
<input type=“reset“ value=“Reset“>
<br /><br />
</form>

Dieses Formular kann einfach in einen Artikel auf der Webseite eingefügt werden. Das Formular aber bitte nicht in ein p-Element einbauen! Blockelemente werden nicht verschachtelt!

Quelltext der zweiten Seite „formular02.php“:

<?php
echo $_POST[„vorname“];
?>

Innerhalb der localhost-Umgebung kann nun das Ergebnis bewundert werden. Wir haben mit PHP unsere erste Webseite mit dynamischen Inhalt erzeugt.

PHP-Kommentare:

In PHP gibt es drei Möglichkeiten Bereiche im Quellcode als Kommentar zu kennzeichnen:

  • Doppel-Slash // für einzeilige Kommentare
  • Rautezeichen # für einzeilige Kommentare
  • Slash mit Stern /* Kommentar */ für mehrzeilige Kommentare

Ich persönlich bevorzuge die Variante “Slash mit Stern“. Ein Kommentar beginnt also mit Slash und Stern und wird per Stern und Slash beendet.

Ausblick:

Im nächsten Teil des PHP Workshops geht es um die if-Anweisung. Als Praxisbeispiel wird eine kleine Passwortabfrage per PHP realisiert.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 21. Oktober 2020 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben