PHP Workshop Nr. 7 macht uns zu Apfelverkäufern. Per switch-Anweisung wird ein Formular ausgewertet…

Wenn verschiedene Werte verglichen werden sollen, ist die switch-Anweisung viel praktischer als eine verschachtelte if-Anweisung…

Auch die switch-Anweisung wird auf zwei Webseiten aufgeteilt.

Die Datei “switch1.php“:

Folgendes Formular wird in den ersten Artikel der Webseite eingebaut…:

<form action=”switch2.php” method=”post” accept-charset=”utf-8″>

Apfelsorte:

<br />

<select name=”apfelsorte” size=”1″>

<option>Jonagold</option>

<option>Delicious</option>

<option>Gala</option>

<option>Elstar</option>

<option>Boskop</option>

</select> Bitte wählen Sie eine Apfelsorte aus!

<br /><br />

Buttons zum Absenden und Abbrechen:

<br />

<input type=”submit” value=”Absenden “>

<input type=”reset” value=”Abbrechen”>

<br /><br />

</form>

Der Nutzer kann hier eine Apfelsort auswählen und wenn er auf “Absenden” klickt wird auf der zweiten Seite der Preis der ausgewählten Apfelsorte angezeigt.

Die Datei “switch2.php“:

<?php

$sorte = $_POST[“apfelsorte”];

echo “Der Preis für 1kg $sorte beträgt…<br />”;

switch($sorte)

{

case “Jonagold”:

echo “1,50 Euro”;

break;

case “Delicious”:

echo “1,60 Euro”;

break;

case “Gala”:

echo “1,70 Euro”;

break;

case “Elstar”:

echo “2,00 Euro”;

break;

case “Boskop”:

echo “2,50 Euro”;

break;

}

?>

Für jeden “case” wird also eine eigene echo-Anweisung mit anschließendem break ausgegeben. Das muss man nicht bis ins Detail verstehen , sondern nur intelligent anwenden.

Ausblick:

Im nächsten Teil des PHP Workshops geht es mit der while-Schleife weiter…

Von Torsten