Xubuntu 20.04 LTS Logbuch #01

Donnerstag 11. Februar 2021 von Torsten

Xubuntu 20.04 LTS ist frisch installiert und bekommt ab heute auch ein eigenes Logbuch. Alles was so im System passiert soll nun dokumentiert werden…

Desktopanpassungen:

Die üblichen Anpassungen werden schnell vorgenommen. Symbole für entfernbare Datenträger ausblenden, Taskleiste am unteren Bildrand positionieren und das Zeitformat anpassen (%d %B %Y %H:%M)

Die Taskleiste besteht in meiner persönlichen Konfiguration aus: Anwendungsmenü, Trennelement, Fensterknöpfe, Trennelement, Benachrichtigungsfläche, Benachrichtigungserweiterung, Nachrichtenanzeige, Modul zur Statusbenachrichtigung, Energieverwaltungserweiterung, PulseAudio-Modul, Trennelement, Uhr, Schreibtisch anzeigen.

Bildbetrachter Eye of Gnome:

Der von Xubuntu 20.04 LTS mitgelieferte Bildbetrachter ist Ristretto. Da mir Eye of Gnome aber besser gefällt, wird dieser Bildbetrachter einfach mal schnell per Terminal installiert…:

  • sudo apt install eog

Wenn Ristretto wirklich nicht gebraucht wird, dann kann er auch vollständig aus dem System entfernt werden.

  • sudo apt remove ristretto

Energieverwaltung:

In der Xubuntu Energieverwaltung schalte ich die Bildschirmenergieverwaltung ab, denn ich möchte nicht nach wenigen Minuten einen schwarzen Bildschirm haben…

Bildschirmschoner deaktivieren:

Trotz der Anpassung in der Energieverwaltung wird der Bildschirm nach kurzer Inaktivität schwarz. Der Grund ist der aktivierte Bildschirmschoner. Die entsprechenden Einstellung “versteckt” Xubuntu in der Systemsteuerung. Im Startmenü ist das der Eintrag Einstellungen ohne Ausklappmenü…

Per Schieberegler kann hier der Bildschirmschoner komplett deaktiviert werden.

Libre Office Spracheinstellungen:

Nach einer frischen Installation ist es durchaus möglich, dass die Libre Office Programme noch englisch sprechen oder die Dokumentensprache noch auf Englisch eingestellt ist. Über Libre Office Extras > Optionen > Spracheinstellungen sollten dann die notwendigen Anpassungen vorgenommen werden…

Systemfehler mit dem Update-Notifier?

Nach einigen Updates von Xubuntu 20.04 LTS kann es passieren, dass beim Systemstart eine Fehlermeldung angezeigt wird und das entsprechende Fenster bietet auch nur die Möglichkeit einen Fehlerbericht zu senden. Eventuell handelt es sich um einen älteren Fehler (ich hatte vor langer Zeit darüber berichtet:) mit dem Update-Notifier. Über das Startmenü und Einstellungen > Sitzung und Startverhalten kann die Aktualisierungsbenachrichtung abgeschaltet werden. Dazu reicht es dan Haken einfach abzuwählen. Natürlich muss man dann selber ab und an nach Updates suchen…

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 11. Februar 2021 um 08:02 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben