Mint 20 Logbuch #02

Freitag 19. Februar 2021 von Torsten

Das zweite Mint Logbuch bringt uns bereits ein Update/Upgrade auf Mint 20.1 Ulyssa. Zuvor werden aber die Spiegelserver angepasst und Timeshift konfiguriert…

Spiegelserver Einstellungen (04.01.2021):

Die Spiegelserver werden normalerweise über die Aktualisierungsverwaltung angepasst. Der Wechsel auf einen lokalen Spiegelserver ist dabei allerdings keine Pflicht. Wer mag bestätigt die Abfrage der Aktualisierungsverwaltung mit „Ja“ und wählt dann die gewünschten Spiegelserver aus der Liste aus…

Timeshift Einrichtung:

Nun wird das Systemwiederherstellungsprogramm Timeshift erstmals eingerichtet…

  • Timeshift starten Schaltfläche
  • Passwort eingeben
  • Schnappschusstyp auswählen (hier habe ich mich für rsync entschieden)
  • Schnappschussort wählen (Vorgabe übernommen)
  • Schnappschussebene auswählen (wöchentlich-3)
  • Benutzerordner (Vorgabe übernommen)
  • Einrichtung abgeschlossen…

Multimedia Codecs:

Mint 20 fordert jetzt die Installation von Multimedia Codecs. Diese Meldung und diesen Schritt überspringe ich aber (vorerst) und installiere direkt den VLC-Mediaplayer. Die wichtigen Multimedia Codecs werden mit dem VLC auch direkt mit-installiert…

  • sudo apt install vlc

Wer möchte kann beides machen und ich habe auch beide Installationen durchgeführt. Ich habe also zuerst den VLC Player installier tund dann doch noch die Meldung von Mint bestätigt und auch darüber die Codecs installiert.

Upgrade auf Mint 20.1 Ulyssa (15.01.2021):

Update durchgeführt und anschließend auf Mint 20.1 Ulyssa aktualisiert. Die Desktopoberfläche wurde dabei nicht verändert und angepasst. Die Spiegelserver mussten aber erneut angepasst werden.

Mint 20.1 Ulyssa bringt aber einige neue Funktionen mit, die sicherlich zeitnah unter die Lupe genommen werden sollten. Web Apps sind ein solches neues Feature. Außerdem wird Mint mit einer Anwendung namens „Hypnotix“ ausgeliefert – es handelt sich dabei um einen IPTV-Player.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 19. Februar 2021 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben