Ubuntu 20.04 LTS Logbuch #03

Montag 22. Februar 2021 von Torsten

Die Fehlersuche geht weiter…Die bisher fehlerhafte Kernelversion 5.8.0-40-generic konnte mit Wayland erfolgreich gestartet werden. Leider nur bis zum Update vom 01. Februar 2021.

Die Ausgangslage am 01.02.2021:

Trotz aller Erfolge wie im letzten Ubuntu Logbuch beschrieben (alter Kernel startet, neuer Kernel mit Wayland startet) ist Ubuntu 20.04 LTS immer noch sehr instabil und für einen normalen Einsatz unbrauchbar. Während Programme wie Terminal und Aktualisierungsverwaltung noch starten, friert Firefox das System vollständig ein.

Auch eine Neuinstallation brachte keinen dauerhaften Erfolg, denn schon einige Updates später ging es wieder von vorne los.

Updates vom 04.02.2021:

Auch die Updates vom 04. Februar 2021 brachten keine Verbesserung. Das Ubuntu-System ist immer noch fehlerhaft und instabil.

Upgrade auf Ubuntu 20.10:

Am 08.02.2021(KW-06) erfolgte das Upgrade auf Ubuntu Version 20.10. Leider konnten auch dadurch die Fehler und Probleme nicht behoben werden…

Am 12.02.2021 habe ich dann die Ubuntu-Experimente aufgeben und stattdessen Mint installiert. Durch die Mint Installation ist zumindest der Beweis erbracht, dass es kein Hardware-Problem mit einer älteren Festplatte ist, denn Mint läuft ohne Fehler und

Installationsdatei von Ubuntu 20.04.02:

Am 19.02.2021 (KW-07) habe ich mir die aktuellste Installationsdatei von Ubuntu 20.04 besorgt und wollte erneut eine Ubuntu Installation durchführen. Doch dieser Installationsversuch ist mit schwarzen Bildschirm hängen geblieben. Aus meiner aktuellen Sicht ist Ubuntu also zumindest aktuell unbenutzbar…Ich werde aber am Thema dranbleiben und hier berichten…

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 22. Februar 2021 um 10:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben