Mint 20 Logbuch #03

Freitag 26. Februar 2021 von Torsten

Das Upgrade auf Mint 20.1 Ulyssa brachte einige neue Features in das System und die sollen nun mal etwas unter die Lupe genommen werden. Dazu gehören die Web Apps, der IPTV-.Player Hypnotix und einige weitere Kleinigkeiten…

Hypnotix – Der IPTV-Player:

In der Rubrik Multimedia findet sich neben Celluloid, Rhythmbox und dem VLC-Player auch der Hypnotix IPTV-Player.

Hypnotix bietet auf drei Schaltflächen „TV-Channels“, „Movies“ und „Series“. Nur die Rubrik „TV Channels“ ist werksseitig schon mit Inhalten gefüllt. Es werden 2934 Kanäle angegeben und das auch aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA.

Web Apps:

Eine Webseite in eine Desktop Anwendung verwandeln? Ja das geht jetzt mit Web Apps. Die Anwendung dazu findet sich in der Rubrik Internet des Mint Startmenüs…

Ein Klick auf die Plus-Schaltfläche fügt eine Webseite als Web App hinzu. Ich teste das mal am Beispiel You Tube. Die Daten sind auch schnell eingegebn. Ehrlicherweise erschließt sich mir der Sinn noch nicht ganz und ich glaube auch nicht, dass ich diese Funktion wirklich nutze. Ein Vorteil soll aber wohl sein, dass sich eine Web App wie eine Desktop Anwendung verhält und im eigenen Fenster mit eigenen Icons (Bedienelementen) läuft…

Favoriten für Nemo:

Soll noch bequemer als Lesezeichen sein. Dateien (und Ordner) haben im Kontextmenü die Auswahl „Zu Favoriten hinzufügen“. Die Funktion konnte im ersten Test auch überzeugen und zeigte zumindest keine Fehler. Wie auch bei den Web Apps eine nette neue Funktion von Mint. Vermutlich werde ich aber meinen Lesezeichen treu bleiben…

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 26. Februar 2021 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben