Calc ermöglicht es auch mit Datums- und Zeitangaben Berechnungen durchzuführen. Dieser Artikel zeigt einige kleine Experimente dazu…

Zeitspannen berechnen:

Es soll die Stundenzahl zwischen zwei Terminen berechnet werden. Datum und Zeit werden deshalb innerhalb einer Zelle gemeinsam erfasst…

Vom 03.03.2020 um 08:00 Uhr soll die Zeitspanne bis zum 04.03.2020 um 08:00 Uhr berechnet werden. Zugegeben dazu braucht man natürlich nicht Calc, doch das soll ja auch nur ein erstes Beispiel sein wie die Formel aufgebaut sein muss…

In Zelle B2 steht: 03.03.2020 08:00

In Zelle C2 steht: 04.03.2020 08:00

Die Formel in D2 lautet: =C2-B2

Das Ergebnis wird ohne Anpassungen sicher erstmal verwundern. Die Zelle D2 braucht noch eine passende Formatierung. Als Format-Code wird “[HH]:MM:SS“ ausgewählt und dann erscheint auch das richtige Ergebnis von 24 Stunden (24:00:0.).

Startdatum und Startzeit:

Natürlich können Datum und Zeit sowohl für Start als auch Schluss in verschiedenen Zellen notiert werden…Die Formel ist dann entsprechend anzupassen…

  • =(C2+D2)-(A2+B2)

Mit der oben genannten Formel ermittelt man die Tage. Wenn man aber die Stunden wissen möchte, kann folgende Formel genutzt werden…:

  • =((C2+D2)-(A2+B2))*24

Tage und Nettoarbeitstage:

Calc kann auch aus zwei Datumsangaben nur die Arbeitstage berechnen…

  • =NETTOARBEITSTAGE(B8;B9)

Um jetzt noch die Feiertage rauszurechnen, wird folgende Formel verwendet…:

  • =NETTOARBEITSTAGE(D2;D3;A2:A6)

In A2 bis A6 stehen dann die Feiertage eingetragen.

Von Torsten