Ubuntu 16.04 LTS ist da

Samstag 23. April 2016 von Torsten

Mit Ubuntu 16.04 LTS gibt es jetzt die aktuellste LTS Version zum Donwload. Einige neue Features wurden eingebaut und von altem Ballast hat man sich getrennt.

Das Software-Center wurde in den Ruhestand geschickt. Als grafisches Tool zum Installieren und Entfernen von Programmen dient nun “Gnome Software”, das hier “Ubuntu Software” heißt. Auf den großen Linux-Webseiten wird aber berichtet, dass es wohl besser ist Synaptic nachzuinstallieren und damit zu arbeiten.

Neu ist die Unterstützung vom Paketformat Snap. Die Snaps genannten Pakete soll es Anwendern erleichtern, neuere Versionen von Software einzuspielen, als Ubuntu sie in den Repositories vorhält.

Ubuntu 16.04 bringt die Paketbasis der Linux-Distribution auf einen modernen Stand – allerdings nicht in allen Fällen. Ein Rundumschlag an Programmen ist bereits vorinstalliert, darunter Firefox 45, Thunderbird 38, LibreOffice 5.1.2, der Dokumentenbetrachter Evince, der Standard-Bildbetrachter Shotwell und der Mediaplayer Totem. Einen Messenger hält Canonical nicht mehr für essenziell, ein Tool wie Empathy oder Pidgin muss man erst nachinstallieren.

Zu den weiteren Features zählen: Gnome Calender, verschiebbarer Launcher, ZFS-Dateisystem, und viele mehr…

Details gibt es unter anderem auf: http://www.heise.de/ct/artikel/Ubuntu-16-04-LTS-Linux-mit-Langzeitunterstuetzung-3179943.html

 

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 23. April 2016 um 08:57 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben

*